Kabarettgarten 2011

Benefizlotterie Kabarettgarten 2011
zugunsten DEBRA/Schmetterlingskinder Südtirol

And the winner is…


(Foto Monika Pfitscher)

Unmittelbar vor der letzten Aufführung des Kabarettgarten Schloss Kallmünz hat am 29. Juni die Ziehung der Benefizlotterie zu Gunsten der Organisation DEBRA/Schmetterlingskinder Südtirol stattgefunden.

Im Bild: Frajo von Gelmini Kreutzhof zieht das Los für den Hauptpreis, das hochwertige Ledersofa, gestiftet von WOHNZENTRUM JUNGMANN. Mamma Arabella von Gelmini Kreutzhof, Botschafterin von DEBRA/Schmetterlingskinder Südtirol, Isolde Mayr und Manuela Costantini, Obfrau und Schriftführerin von DEBRA/Schmetterlingskinder Südtirol schauen zu.

Die gezogenen Lose:

  1. Hochwertiges Ledersofa von WOHNZENTRUM JUNGMANN      → LOS NR. 190
  2. Intensiv Fahrsicherheitskurs von ASSIMERAN      → LOS NR. 0594
  3. Werkzeug-Set von OBI BAUMÄRKTE       → LOS NR. 123

Sollten Sie eines der gezogenen Lose besitzen, bitten wir innerhalb 10. Juli um Ihre Rückmeldung an die Handynummer 348 2621205


(Foto Monika Pfitscher)

Das Erinnerungsphoto mit dem Kabarettgarten-Team nach der Ziehung der Benefizlotterie: Meinhard Khuen, Lukas Lobis, Glückskind Frajo von Gelmini Kreutzhof, Arabella von Gelmini Kreutzhof, Isolde Mayr, Manuela Costantini, Thomas Hochkofler, Glücksfee Magdalena Lobis, Markus Lobis und Glücksfee Anna Khuen.

LETZTE AUFFÜHRUNG DES KABARETTGARTEN 2011                      

Mittwoch, 29. Juni 2011
„HELL WERD SEIN“ von und mit Thomas Hochkofler (Regie: Georg Clementi)

(Einlass ab 19.20 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

DIESE ZUSATZ-AUFFÜHRUNG VON „HELL WERD SEIN“ IST AUSVERKAUFT

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Auch 2011, mit freundlicher Unterstützung von

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Dienstag, 28. Juni 2011

Gewinnen Sie dieses hochwertige Ledersofa

zur Verfügung gestellt von WOHNZENTRUM JUNGMANN

Im Kabarettgarten Schloss Kallmünz wird heuer eine Benefizlotterie zu Gunsten der Organisation DEBRA/Schmetterlingskinder Südtirol durchgeführt.

Die Preise:

  • Hochwertiges Ledersofa, zur Verfügung von WOHNZENTRUM JUNGMANN
  • Intensiv Fahrsicherheitstraining, zur Verfügung gestellt von ASSIMERAN
  • Steckschlüssel und Ratschen-Komplettset, zur Verfügung gestellt von OBI BAUMÄRKTE

Die Verlosung findet am 29. Juni um 20.25 Uhr im Kabarettgarten Schloss Kallmünz statt. Die Ergebnisse werden auf unserer homepage www.kabarettgarten.com veröffentlicht. 

KABARETTGARTEN-FUNDBÜRO

Wir haben im Veranstaltungsareal folgende verloren gegangenen Gegenstände gefunden:

  • Eine Sportler-Uhr (New York Marathon)
  • Ein Schirm im Knirpsformat, Marke „Derby“ (große Karos, dunkelbraun, hellbraun, beige)

Rückmeldungen bitte an: info@kabarettgarten.com oder 331 331 3377

Kabarettgarten-Bühne frei für:

GOETHES FAUST 

mit Georg Kaser und Roland Selva

(Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

TICKETS: Es gibt noch Karten an der Abendkasse

„Was die Welt im Innersten zusammenhält…“

Mit nicht mehr und nicht weniger setzt sich das Hauptwerk des großen Weimeraners, Johann Wolfgang von Goethe, auseinander. Burleske und Tragödie, Sex, Liebe und Naturwissenschaft, Religion und freies Denken, alles ist hier aufs Engste verwoben, nie ganz enträtselt und doch immer den Versuch wert.

So beschreibt Regisseur Marc Günther Anspruch und Breite von Goethes „Faust“, den er mit Georg Kaser und Roland Selva erfrischend, turbulent und stimmig auf die Bühne bringt.

Witzig, skurill und trotzdem mit gebotenem Tiefgang. Ein rundum gelungener und sehr vergnüglicher Theaterabend zwischen Klassik und heute.

Kabarettgarten-Bühne frei für:

PLATZENDE HIRSCHE

Michael Altinger und Alexander Liegl haben es schon einmal getan und sie werden es wieder tun.

Zum Glück – denn diesmal wollen sie hoch hinaus und noch höher. Kabarett am Höchsten. Dass dort oben die Luft dünn ist, das Mundwerk dröger und die Gehirnwindungen enger werden, ist ihnen zunächst nicht klar. Es kommt wie es kommen muss: zum Eklat.

Platzende Hirsche. Ein Kampf der Giganten.

Samstag, 25. Juni 2011 (Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

Die Wetterprognose für heute:

Kabarettgarten-Bühne frei für:
LEO & LUIS
– die zwei lustigen drei Spitzbuam.

Mit Thomas Hochkofler und Lukas Lobis
EINZIGE AUFFÜHRUNG 2011

(Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

Die komische Tragödie – oder soll man sagen: die tragische Kömodie? – „Leo & Luis – die zwoa luschtigen drei Spitzbuam“ ist schon längst zum Klassiker auf Südtirols Theaterbühnen geworden.

DIE AUFFÜHRUNG VON „LEO & LUIS“ IST AUSVERKAUFT, erfahrungsgemäß rechnen wir mit einer Verfügbarkeit von 20-30 Tickets an der Abendkasse

INFO-BULLETIN                                                EILMELDUNG
Mittwoch, 23.  Juni 2011, 18.00 Uhr

Eine plötzliche Wetterverschlechterung zwingt uns zur Verschiebung von „GOETHES FAUST“ auf SONNTAG, 26. Juni 2011.

Wir bedauern die Verschiebung und freuen uns auf Ihren Besuch am Freitag, 24.6. (Leo & Luis), Samstag , 25.6. (Platzende Hirsche) und am Sonntag, 26.6. (Goethes Faust). 

INFO-BULLETIN
Donnerstag, 23.  Juni 2011, 17.00 Uhr

Die Wetterlage hat sich in Meran weiter beruhigt, vom Westen her hellt es auf.

Wir spielen!

INFO-BULLETIN
Donnerstag, 23.  Juni 2011, 16.00 Uhr

In Meran ist das Wetter besser als in anderen Landesteilen. Zur Zeit regnet es nicht.

Hier ein Blick vom Hotel Adria um 16.15 Uhr (Webcam Belvitahotel Adria)


Wir deuten die Lage als Zeichen einer Wetterberuhigung und treffen um 17.00 Uhr eine definitive Entscheidung.

AKTUELLE MITTEILUNG

Donnerstag, 23. Juni 2011, 15.00 Uhr

Die Wetterprognosen sind durchwachsen. Wir beobachten die Entwicklung und entscheiden  innerhalb 16 Uhr, ob wir heute spielen. Der Ausweichtermin wäre Donnerstag, 30. Juni 2011.

Sollten wir verschieben müssen, verständigen wir die Personen, die Karten bestellt haben, über entsprechende SMS-Nachrichten und veröffentlichen eine entsprechende Nachricht an dieser Stelle.

Donnerstag, 23. Juni 2011
GOETHES FAUST  mit Georg Kaser und Roland Selva

(Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

TICKETS: Tel. 331 331 3377 und voraussichtlich an der Abendkasse

„Was die Welt im Innersten zusammenhält…“

Mit nicht mehr und nicht weniger setzt sich das Hauptwerk des großen Weimeraners, Johann Wolfgang von Goethe, auseinander. Burleske und Tragödie, Sex, Liebe und Naturwissenschaft, Religion und freies Denken, alles ist hier aufs Engste verwoben, nie ganz enträtselt und doch immer den Versuch wert.

So beschreibt Regisseur Marc Günther Anspruch und Breite von Goethes „Faust“, den er mit Georg Kaser und Roland Selva erfrischend, turbulent und stimmig auf die Bühne bringt.

Witzig, skurill und trotzdem mit gebotenem Tiefgang. Ein rundum gelungener und sehr vergnüglicher Theaterabend zwischen Klassik und heute.


Montag, 20. Juni 2011

Das Wetter für diese Woche:

Sonnig und warm

Morgen, Dienstag, geht es sonnig weiter und es wird sommerlich warm. Die Quellwolken am Nachmittag bleiben noch meist harmlos. Auch am Mittwoch scheint zunächst die Sonne, am Nachmittag steigt die Wahrscheinlichkeit für lokale Wärmegewitter aber an. Am Donnerstag wird es verbreitet unbeständig mit Regenschauern und Gewittern und auch am Freitag bleibt es noch wechselhaft. Beständiger wird es am Wochenende.

Der nächste Kabarettabend:

Dienstag 21. Juni 2011
DIE BIBEL – gekürzt on Tour, Feinripp Ensemble, Innsbruck

(Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr – Es gibt noch Karten an der Abendkasse,
Reservierungen: 331 331 3377)

Wenn man das Wort Gottes zwischen zwei Buchdeckel pressen kann, dann kann man das Werk auch auf eine Theaterbühne bringen.

Das Feinripp Ensemble bringt die Bibel in eher ungewohnter Form auf die Bühne...

Davon sind zumindest die drei Schauspieler Thomas Gassner, Markus Oberrauch und Bernhard Wolf mit Regisseurin Susi Weber überzeugt. Das erfolgreiche Vierergespann wuchtete bereits „Shakespeares sämtliche Werke“, leicht gekürzt, in nur zwei Stunden auf die Bühne und machte damit das unmöglich scheinende möglich – und noch dazu auf höchst vergnügliche Weise!

Als nächster Streich des genialen Kleeblatts entstand das tempo- und nuancenreiche Stück „Die Bibel – gekürzt on Tour“. Die Heilige Schrift stellt die Vielseitigkeit des mit allen Kabarett-Wassern gewaschenen und namensgerecht ausstaffierten Feinripp Ensemble auf eine harte Probe. Eine Probe, die die drei Bühnenprofis mit Bravour bestehen.

Sonntag, 19. Juni 2011

Willkommen, Sommer!

Heute Abend müsste alles passen. Kabarettgarten-Bühne frei für:


LOBIS IN THE AIR“ – arbeitslos, rücksichtslos, schwerelos“ von und mit Lukas Lobis

(Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

Lobis hat Antworten. Aber wo sind die Fragen? Ein Abend über das Leben als Quotenarbeitsloser in Südtirol. Oder als Genussmensch mit ausschweifendem Lebensstil und absehbaren Folgen. Oder als Sportskanone der ganz anderen Art. Oder vielleicht doch als Europakenner mit der zündenden Geschäftsidee? Und immer tun sich ganze Universen auf – mit den entsprechenden Parallelwelten. Eines ist sicher: Amerikanische Wissenschaftler haben auf der Terrasse immer einen Sonnenschirm. Wieder eine dieser Antworten, auf die es keine Frage gibt. Eine schier ausweglose Situation.

Samstag, 18. Juni, 14.50 Uhr

AKTUELLE MITTEILUNG

Die Prognosen haben sich verschlechtert. Die erwartete Kaltfront könnte bereits am frühen Abend durchziehen, mit Wind, Kälteeinbruch und heftigen Gewittern.

.

.

.

.

.

Die Aufführung von LOBIS IN THE AIR wird daher wegen Schlechtwetters auf morgen, Sonntag, Abend verschoben!

Die Kartenreservierungen behalten ihre Gültigkeit.

Beginn: 20.30 Uhr
Einlass ab 19.30 Uhr (Weinkost Weingut Schloss Rametz, Erfrischungsgetränke von MERANER MINERALWASSER und ZIPPERLE, Benefizlotterie zugunsten DEBRA/Schmetterlingskinder).

.

.

Samstag, 18. Juni 2011
LOBIS IN THE AIR“ – arbeitslos, rücksichtslos, schwerelos“ von und mit Lukas Lobis

(Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

Die Wetterprognose für heute:

Mehr oder weniger das selbe Bild seit Tagen (oder Wochen…).

Vorgestern hatten wir einen sehr angenehmen und milden Kabarettabend, auch gestern hatten wir volles Haus und beste Stimmung bei „Hell werd sein“ von und mit Thomas Hochkofler) und wir gehen davon aus, dass das Wetter auch heute hält!

ACHTUNG: Es könnte gegen Abend etwas abkühlen, bitte bedenken Sie das bei der Auswahl der Kleidung!

Wir spielen!

Auch heute wieder: Info-Bulletin um 17.00 Uhr

Zu Gunsten der Organisation DEBRA/Schmetterlingskinder Südtirol

Benefiz-Lotterie im Kabarettgarten

Auf Anregung von Thomas Hochkofler und Meinhard Khuen hat das OK des Kabarettgartens Schloss Kallmünz eine kleine Benefiz-Lotterie zu Gunsten der Organisation DEBRA/Schmetterlingskinder Südtirol angeregt und ist bei freundlichen Sponsoren auf offene Ohren gestoßen.


Der Hauptpreis bei der Benefizlotterie für DEBRA/Schmetterlingskinder Südtirol: Ein hochwertiges Ledersofa von Wohnzentrum Jungmann

Im Rahmen der Benefiz-Lotterie im Kabarettgarten Schloss Kallmünz werden folgende Preise verlost:

  • Ein hochwertiges Ledersofa, zur Verfügung gestellt vom Wohnzentrum Jungmann;
  • Ein Fahrsicherheitstraining im Safety Park in Pfatten, zur Verfügung gestellt vom Kabarettgarten-Sponsor ASSIMERAN
  • Ein Heimwerker-Werkzeugset, zur Verfügung gestellt von Kabarettgarten-Sponsor OBI BAUMÄRKTE

Die Lose werden von Kindern gegen eine empfohlene Spende von 2.- Euro angeboten.

INFO-BULLETIN
17. Juni 2011, 17.00 Uhr

Wir spielen!
Zur Zeit regnet es in Meran leicht. So wie gestern. Da wir gestern einen schönen Kabarettabend genießen konnten, denken wir, dass es auch heute so ist und spielen!

Beginn 20.30 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr
Reservierte und nicht abgeholte Karten gelangen ab 20.15 Uhr in den Abendverkauf.

17.6.2011 – Zweite Aufführung
HELL WERD SEIN
, von und mit Thomas Hochkofler (Regie: Georg Clementi)

Beginn: 20.30 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr
Vorgemerkte und nicht abgeholte Karten gehen ab 20.15 Uhr in den Abendverkauf.

Nach einem Tag mit wechselhaften Wetter und Regenfällen hatten wir gestern Abend im Schlosspark von Kallmünz einen optimalen Theaterabend und volles Haus.

Die Wetterkarte für heute ähnelt jener von gestern:

Für einen Regenschauer sind wir gerüstet. Die Gemeinde Meran hat Nylon-Regenmäntel bereitgestellt.

Gegen 17 Uhr wird an dieser Stelle wieder ein aktuelles INFO-Bulletin erscheinen.

INFO-BULETTIN

Donnerstag, 16. Juni, 18 Uhr

Zur Zeit nieselt es leicht, aber von Westen hellt es auf. Es ist mild und angenehm. Für einen kleinen Schauer sind wir gerüstet und habgen ausreichend Nylon-Regenmäntel hier.

DIE PREMIERE VON THOMAS HOCHKOFLER FINDET STATT

Beginn 20.30 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr
Reservierte und nicht abgeholte Karten gelangen ab 20.15 Uhr in den Abendverkauf.

16.6.2011 PREMIERE
HELL WERD SEIN, von und mit Thomas Hochkofler (Regie: Georg Clementi)

Das Wetter heute:

Für einen kleinen Schauer sind wir gerüstet (Nylon-Regenschutz).

Wir beobachten die Entwicklung und berichten laufend auf diesen Seiten.

Newsletter Nr. 4 erschienen

(auf das Bild klicken, um die Newsletter zu öffnen)

KABARETTGARTEN-TIPP DES TAGES:

PLATZENDE HIRSCHE, Top-Kabarett aus München mit Alexander Liegl und Michael Altinger  
Samstag, 25. Juni 2011 (Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

Michael Altinger und Alexander Liegl haben es schon einmal getan und sie werden es wieder tun.

Zum Glück – denn diesmal wollen sie hoch hinaus und noch höher. Kabarett am Höchsten. Dass dort oben die Luft dünn ist, das Mundwerk dröger und die Gehirnwindungen enger werden, ist ihnen zunächst nicht klar. Es kommt wie es kommen muss: zum Eklat.

Platzende Hirsche. Ein Kampf der Giganten.

Es geht um Wichtigkeiten und Nichtigkeiten, um die innere Stimme und viel Körperkontakt.

Mit einem Programm der besonderen Art, gewürzt mit Kabarett-Nummern der Extraklasse, treffen sie beim Publikum noch einmal in die Vollen.

Zwei Große der bayerischen Kabarettszene haben sich gefunden und werden die Zuschauer im sommerlichen Schlosspark von Kallmünz in ein Wechselbad der Gefühle stürzen. Sie!

Der passende Start für einen schönen Abend: Ein gutes Glas Wein aus Meran.

Auch in diesem Jahr verbinden wir Theatergenuss wieder mit einer kleinen Überraschung für Ihren Gaumen: Brigitte und Stanislaus Schmid vom Weingut Schloss Rametz laden die Besucher des Kabarettgartens zu einer Verkostung ihrer hochwertigen Meraner Weine.


Partner des Kabarettgarten Schloss Kallmünz

Ein Grund mehr, die Öffnungzeit auszunutzen und schon um 19.30 Uhr in den Kabarettgarten zu kommen. Neben den besten Plätzen gibt’s ein gutes Glasl und ein gemütliches Ratscherle im stimmungsvollen Schlosspark.

KABARETTGARTEN-TIPP DES TAGES:

DIE BIBEL – gekürzt on Tour, Feinripp Ensemble, Innsbruck
Dienstag, 21.6.2011 (Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr)

Wenn man das Wort Gottes zwischen zwei Buchdeckel pressen kann, dann kann man das Werk auch auf eine Theaterbühne bringen.

Das Feinripp Ensemble bringt die Bibel in eher ungewohnter Form auf die Bühne...

Davon sind zumindest die drei Schauspieler Thomas Gassner, Markus Oberrauch und Bernhard Wolf mit Regisseurin Susi Weber überzeugt. Das erfolgreiche Vierergespann wuchtete bereits „Shakespeares sämtliche Werke“, leicht gekürzt, in nur zwei Stunden auf die Bühne und machte damit das unmöglich scheinende möglich – und noch dazu auf höchst vergnügliche Weise!

Als nächster Streich des genialen Kleeblatts entstand das tempo- und nuancenreiche Stück „Die Bibel – gekürzt on Tour“. Die Heilige Schrift stellt die Vielseitigkeit des mit allen Kabarett-Wassern gewaschenen und namensgerecht ausstaffierten Feinripp Ensemble auf eine harte Probe. Eine Probe, die die drei Bühnenprofis mit Bravour bestehen.

Leo & Luis ist ausverkauft!

Seit Samstag ist auch die einzige Aufführung von „Leo & Luis“ im Jahre 2011 ausgebucht. Die nächste Aufführung findet Mitte Juni im Rahmen des Kabarettgarten Schloss Kallmünz 2012 statt.

Zusatzvorstellung ausverkauft!

Auch die Zusatzvorstellung des Stücks „Hell werd sein“ von und mit Thomas Hochkofler ist ausverkauft.


Wia??? Kemmp eess wegn miar…

.

GESCHAFFT!

Es gibt eine Zusatzaufführung von „Hell werd sein“ von und mit Thomas Hochkofler.

Und zwar am Mittwoch, 29. Juni.

Vormerkungen werden telefonisch entgegengenommen unter 331 331 3377.

Danke an Meinhard Khuen und die Gemeinde Meran!

Die Aufführungen des Stücks „Hell werd sein“ von Thomas Hochkofler am 16. und 17. Juni sind ausverkauft!

Sollte sich eine Möglichkeit ergeben, eine weitere Aufführung einzuschieben, wird dies hier bekanntgegeben. Wir arbeiten dran.


========================================================

Der telefonische Kartenvorverkauf und der Internet-Vorverkauf  laufen seit 16. Mai 2011

→ zum Vorverkauf

9. Mai – Newsletter Nr. 3 erschienen

Mit dem Erscheinen der Newsletter Nr. 3 hat heute der Vorverkauf für die BezieherInnen der Newsletter begonnen.

Der Start war fulminant. Bereits am ersten Tag wurden rund 8% der verfügbaren Karten gebucht. Wer die Newsletter bestellt, erhält das Bestellformular für den Vor-Vorverkauf zugeschickt (Newsletter bestellen)

Ab 16. Mai: Vorverkauf über Bestellformular und Telefon
Der Vorverkauf wird heuer sowohl über ein Bestellformular als auch über eine Reservierungstelefonnummer durchgeführt. Ab 16. Mai finden Sie auf diesen Seiten sowohl das Bestellformular zum Herunterladen und einsenden (Word-Datei per Email), als auch die Reservierungstelefonnummer.

Das Organisationskomitee tagt

Nun beginnt die „heiße Phase“…


Die Sitzungen des Organisationskomitees werden etwas lebhafter als sonst. Die „Stars“ Thomas Hochkofler und Lukas Lobis beteiligen sich hier an der Debatte, die zwischen Schlossherrn und OK-Mitglied Meinhard Khuen und Projektmanager Markus Lobis aufgeflammt ist.

Auch 2011: Kabarettgarten im Garten von Schloss Kallmünz im Herzen von Meran

Lukas Lobis und Thomas Hochkofler (Tom, Lukas & friends), Schlossherr Meinhard Khuen und Projektmanager Markus Lobis verwandeln den malerischen Park von Schloss Kallmünz im Juni 2011 wieder in ein sommerliches Freiluft-Kabarett.

Neben neuen Stücken von Lukas Lobis und Thomas Hochkofler werden zwischen dem 16. und dem 25. Juni 2011 auch drei bis vier hochkarätige Gastproduktionen gezeigt.

Freuen Sie sich schon jetzt auf einen schönen Sommerabend im stimmungsvollen Park von Schloss Kallmünz im Herzen von Meran!


Drei, die sich verstehen: Thomas Hochkofler, Gastgeber Meinhard Graf Khuen und Lukas Lobis
(Foto Athesia Dolomiten/Berni Lunger)


(Foto Athesia Dolomiten/Berni Lunger)

Never change a winning team!

Auch 2011 wird das Kabarettgarten-Team sich im wesentlichen so zusammensetzen wie 2010

Das Kabarettgarten-Team 2010, von links nach rechts: Michael „Much“ Pertoll, Christian Mair, Marco Facchin, Markus Lobis, Thomas Hochkofler, Meinhard Khuen, Lukas Lobis, Petra Schulz, Christina Khuen, Vicky Strobl. Vorne: Magdalena Lobis, Anna Khuen, Maximilian Hochkofler  (Foto Athesia Dolomiten/Berni Lunger)

Die Veranstalter

Email: info@kabarettgarten.com

.

Projektmanagement:

.

Kabarett vom Feinsten!


.

Advertisements